Maximilian Pfau

Maximilian Pfau

Im Oktober 2008 nahm Maximilian Pfau das Medizinstudium in Heidelberg auf.

Vor allem der eigene Präparationskurs bei Herrn Prof. Unsicker hat seine Begeisterung für die faszinierende Welt der Anatomie geweckt.

Neben dem Studium gilt sein Hauptinteresse dem Ausdauersport. Im Jahr 2009 konnte er während des dritten Semesters mit seinem Sieg bei den Junioren beim New York Marathon seinen größten bisherigen sportlichen Erfolg feiern.

Parallel zur Vorklinik des Medizinstudiums belegte er am Institut für Sportwissenschaften zwei Hauptseminare zu dem Thema Biomechanik, Bewegungsanalyse und war an einem Miniforschungsprojekt in der Medizinischen Biophysik bei Herrn Prof. Fink beteiligt.

Gerade auch deshalb schafft er es immer wieder für scheinbar undankbare Themen wie die Extremitäten zu begeistern. Den ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung absolvierte er im September 2010.