Christoph Jaschinski

Christoph Jaschinski

Christoph ist in Heidelberg geboren. Im Jahr 2006 nahm er das Studium der Humanmedizin in Heidelberg auf.

Schon im dritten Semester begann er seine Promotion in der kardiologischen Abteilung des Uniklinikums Heidelberg, wobei er sich mit dem biochemischen Pathway der Herzmuskelhypertrophie in vivo und in vitro befasst.

Im Jahr 2008 wurde er in das MD/PhD-Programm der Heidelberger Fakultät aufgenommen.

Sein besonderes Interesse an der Anatomie entstand durch den makroskopischen Präparierkurs im ersten Semester und festigte sich durch seine Tätigkeit als Präparationsassistent im dritten.

„Für mich ist die Anatomie eines der medizinischen Orientierungssysteme, welches mir teilweise auch bei Einsätzen im Rettungsdienst hilft“, sagt Christoph. Er fährt vor allem an Wochenenden Schichten im Rettungsdienst.

Zum STARK-Repetitorium sagt Christoph: „Ich möchte allen, die unsere Repetitorien besuchen, einen Teil unserer Begeisterung an der Anatomie mitgeben. Denn Begeisterung ist der Funke, der das Feuer der Wissbegierde am Leben hält“.